Rentnerinnen und Rentner, die in der öffentlichen Verwaltung gearbeitet haben

Vorteile für Beamtinnen und Beamte sowie öffentlichen Dienst ...mit speziellen Angeboten zu Geldanlage, Kredite, Sparen, Vorsorgen, Versichern: Vergleichen - Auswählen - Beste Konditionen sichern

 

Rentnerinnen und Rentner

In Deutschland gibt es mehr als 20 Mio. Rentnerinnen und Rentner.

Zum 01.07.2022 sollen die Renten um 5,35 Prozent (Westen) und um 6,12 Prozent (Osten) erhöht werden.

Rentenversicherungsbericht / Alterssicherungsbericht der Bundesregierung >>>mehr Informationen

 

Rentenversicherungsbericht: Renten sollen auch 2023 in erstaunlicher Weise steigen

Auch im kommenden Jahr sollen die Renten steigen, wenn auch nicht ganz so stark wie in diesem Jahr. Arbeitsminister Heil kündigte zudem eine Rentenreform an.Die Renten in Deutschland sollen im kommenden Sommer weiter steigen. Das geht aus dem neuen Rentenversicherungsbericht hervor, der dem ARD-Hauptstadtstudio vorliegt.

Die "Bild am Sonntag" (BamS) hatte zuerst berichtet.Demnach sollen zum 1. Juli 2023 die Renten im Westen um 3,5 Prozent und im Osten um 4,2 Prozent steigen. "Nach den jetzt vorliegenden Daten können die Rentnerinnen und Rentner im Sommer erneut mit einer spürbaren Rentenerhöhung rechnen", sagte Arbeitsminister Hubertus Heil der "BamS". In diesem Jahr waren die Renten um mehr als fünf Prozent gestiegen.Der Beitragssatz soll bis 2026 stabil bei 18,6 Prozent bleiben. 2027 soll er auf 19,3 Prozent steigen und bis 2030 auf 20,2 Prozent. Heil sagte der Zeitung zufolge, es sei - entgegen vieler Prognosen - gelungen, den Beitragssatz länger als erwartet stabil zu halten. Das sei gerade in der aktuellen Kostenkrise eine gute Nachricht, "dass sich arbeitende Menschen darauf verlassen können, dass der Beitragssatz nicht steigt".

Quelle: Rentenversicherungsbericht

 

 

Weitere Informationen für Rentnerinnen und Rentner

Rentner: Alles wichtige zur Energiepreispauschale (EPP) für Renten- und Versorgungsbeziehende

 

Einfach Bild anklicken

OnlineBuch "Rund ums Geld im öffentlichen Sektor" für nur 7,50 Euro

Das OnlineBuch Rund ums Geld im öffentlichen Sektor informiert über alles Wissenswerte rund um Einkommen: Gehaltstabellen, Arbeitszeit, Urlaub, Reisekosten, Umzugskosten, Nebentätigkeiten,
Rente, Zusatzversorgung, Beamtenversorgung, Gesundheit,  Krankenversicherung, Pflege, Beihilfe, Soziales, Eigenheimzulage, Kindergeld, Erziehungsgeld sowie Steuern von A bis Z. Das Buch erläutert selbst komplizierte Sachverhalte verständlich und ist ein unverzichtbares Nachschlagewerk für alle Beschäftigten im öffentlichen Dienst: Arbeitnehmer/innen und Auszubildende, Beamtinnen und Beamte sowie Beamtenanwärter/innen, Rentner und Ruhestandsbeamte.

Das OnlineBuch bietet eine Menge wichtiger Informationen und konkrete Hilfestellungen. Das Buch kostet nur 7,50 Euro und kann hier online bestellt werden


Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
www.die-oeffentliche-verwaltung.de © 2022